Unser aktuelles Stück:

 

Den Letzten beißt der Hund

 

Eine fast kriminelle Komödie von Regina Harlander in drei Akten

 

Inhalt:

 

Bei Familie Beinlich hängt der Haussegen auf Halbmast, denn das Zusammenleben mit Opa Xaver gestaltet sich mitunter schwierig. Vor allem Schwiegertochter Uschi liegt mit Xaver im Dauerclinch. Da sie sich auf ihre Kandidatur für den Kreistag konzentrieren muss, engagiert sie über eine Agentur eine polnische Betreuerin, die sich rund um die Uhr um Xaver kümmern soll.

 

Als kurz darauf eine junge Dame vor der Tür steht, ist für Uschis Ehemann Reinhard klar, dass es sich nur um die erwartete Pflegekraft handeln kann. Die in Wahrheit als Kosmetikvertreterin reisende und hoch verschuldete Gerlinde wittert sofort ihre Chance und gibt sich kurzerhand als Bogdana Kowalski aus. Opa Xaver und auch sein Freund Sepp sind von Gerlinde hingerissen und buhlen um die Wette, als dann im Auftrag der Partei eine Reporterin des örtlichen Lokalblattes erscheint, um Uschi zu interviewen, kommt es zu folgenschweren Missverständnissen. 

 

Doch nicht genug, plötzlich steht auch noch der Kleinkriminelle Johnny, Gerlindes "Arbeitgeber", in Xavers Wohnung und verkündet rigoros das Gartenhäuschen der Familie als Depot für seine Hehlerware benützen zu wollen. Doch er hat nicht mit der Spitzfindigkeit des vitalen Seniors und der Durchsetzungskraft Uschis gerechnet .......

 

 

Personen und Ihre Darsteller:

 

Xaver Beinlich, verwitweter Rentner (Michi Kratz)

Reinhard Beinlich, sein Sohn (Simon Raß)

Uschi Beinlich, dessen Frau (Ulli Repert)

Sepp, Xavers Freund (Markus Werner)

Flori, dessen Enkel (Kilian Wintersberger)

Gerlinde/Bogdana, Kosmetikvertreterin (Katharina Huber)

Johnny, Kleinkrimineller (Manuel Probst)

Frau Greulich, Reporterin (Julia Buchner)

 

Regie: Robert Werner

Souffleusen: Petra Sonneborn, Katrin Kratz

Maske: Gisela Haußmann

Bühnentechnik: Alexander Kühnl

 

Aufführungstermine:

Freitag, 24. März 2023 - 20:00 Uhr 

Samstag, 25. März 2023 - 20:00 Uhr 

Sonntag, 26. März 2023 - 18:00 Uhr 

Freitag, 31. März 2023 - 20:00 Uhr 

Samstag, 01. April 2023 - 20:00 Uhr 

 

Vorverkauf startet Mitte Februar 2023

 


 

Gespielt wird im Gasthaus zur Post in Egling

Wolfratshauser Straße 4, 82544 Egling

 

Keine Bewirtung während der Vorstellung.

 

Erworbene Tickets für die Vorstellungen des Theaters "D'Wahl-Lump'n" aus dem Jahr 2020 können gegen Vorlage in neue Eintrittskarten getauscht werden. 

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

 

Helfer, Freunde und Gönner:

 

Kein Theater hat lange Bestand ohne hilfsbereite Menschen. Wir können zum Glück auf echte Freunde des Ensembles bauen. Sie sind an unserer Seite, ohne dafür Applaus zu erhalten.

 

Unser Dank gebührt insbesondere: 

Druckerei Kreiter, Wolfratshausen

Gasthaus zur Post, Egling    

LAGERFIX, Egling


 

Gemeint sind aber auch viele Menschen, die uns ihr Talent und ihre Zeit schenken für Bühnenbau, Schneidern, Basteln, Fotografieren, ….

 

 

Ohne Euch geht nichts!